Variationen

Chris Jarrett & Erwin Ditzner VARIATIONS for piano and drums.
Chris Jarrett & Erwin Ditzner: VARIATIONEN für Klavier und Schlagzeug.

Was passiert, wenn sich zwei weltweit agierende Musiker, die dafür bekannt sind, ungewöhnliche Klangwelten aus ihren Instrumenten hervorzuzaubern, in einem Duo begegnen? Es geht um den in der Südpfalz lebenden U.S.-Pianisten Chris Jarrett mit seinen vertrackten, überlappenden rhythmischen Kompositionen, und den deutschen Filigran-Drummer Erwin Ditzner, mit seinem lyrischen, melodiösen Schlagwerkspiel. Beide mögen es gerne spontan-kommunizierend, ausdrucksvoll, überraschend und klar umrissen. Aber sie vertreten auch streckenweise sehr unterschiedliche Positionen und machen auch daraus kein Geheimnis. Kreativ, spannend, unvergesslich.

"Tackernde Trommelrand-Akzente, trickreich versetzte Off-Beats, tonhöhenvariable Sprechtrommel-Klänge, turbulent pluggernde Latin-Schlagfolgen - mit sprudelnder Fabulierlust bringt dieser Filigrantechniker den Improvisationsfluss in Gang, der ständig überraschende Wendungen nimmt. Wie buntes Treibgut tauchen dabei verschiedenste Stil-Elemente und Genre-Anklänge empor, wirbeln unverhofft durcheinander. Diese Wechselläufe mitzuerleben, macht den besonderen Reiz des Zuhörens aus."
Mannheimer Morgen

"Auch wenn viel davon improvisiert sein mag – zufällig, marginal, wie Staffage wirkt nichts in diesen bei aller Virtuosität nie aus den Fugen geratenden, stets kontrollierten Kunstwerken. ... Wird er diesen Kraftakt durchhalten, wird das Klavier in Flammen aufgehen."
Frankfurter Allgemeine Zeitung